DESIGN

Organhandel

Seit der erste erfolgreichen Organtransplantation am Mensch 1954 boomt der Organhandel weltweit. Mit den neuen medizinischen Möglichkeiten stieg die Nachfrage exponentiell, während das verhältnismäßig niedrige Angebot den Wert von Herz & Co in die Höhe trieb. Die Wartelisten von Patienten, die auf eine Organtransplantation warten, sind lang, und die Anzahl von in Armut lebenden Menschen, die bereit sind, für ein paar Dollar nahezu alles zu tun, ist groß.
Der illegale Handel mit Organen erwirtschaftet heute Gewinne zwischen 600 Millionen und 1.2 Milliarden US Dollar, dabei sind Industrienationen als Nachfrager und Dritte-Welt-Länder als Anbieter gleichermaßen daran beteiligt.


Die Informationsgrafik gibt Auskunft über die Geschichte der Organtransplantation in Form einer Time-Line, sowie über den Schätzwert ausgesuchter Organe auf dem Schwarzmarkt (Neurath), und über das Verhältnis Angebot und Nachfrage.

 

Tools: Illustrator, Photoshop


FORM & CODE

Plakatentwurf zum Thema „Form & Code“ im Format DIN A 3 (randlos). Tragendes Gestaltungselelment sind Punkte (bzw. Kreise) sowie der Text „Form & Code“ (keine Fraben, keine Grauabstufungen, Verwendung der Schriftfamilie „Helvetica“ bzw. „Helvetica Neue“). Inspiriert von Op-Art und Konkreter Kunst. 

Tool: Adobe Illustrator


Postkarten

Postkartendesigns mit verschiedene Motive aus Augsburg. DIN lang und DIN A 6.

 

 


Ehrenmedaille des Sports

Entwurf einer Ehrenmedaille des Sports für den Landkreis Augsburg 2016.


Sound whoever else

Coverdesign inspiriert von Konkreter Kunst. Gestaltung einer Piktogramm-Familie zum Thema "Tonträger" mit 4 inhaltlich zusammengehörigen Bildzeichen. Die Konstruktion baut auf Quadraten und Kreisen auf. Die Bildzeichen sind zweifarbig ohne Grauabstufungen.

 

Tool: Adobe Illustrator