Dienstag, 26. April 2016 - 18:40 Uhr

Münsingen Opening - Impressionen

  


659 Views

0 Kommentare

Dienstag, 26. April 2016 - 18:12 Uhr

Preisverleihung Sportlerehrung Landkreis Augsburg

Sportlehrehrung des Landkreises Augsburg am gestrigen Montagabend im Schmuttertal-Gymnasium Diedorf

 

    


762 Views

0 Kommentare

Montag, 25. April 2016 - 20:37 Uhr

Flee Immediately! Launching Issue 02 Dance and Code

 
"Dear [auto-fill your name here],

I am enclosing with this social-media-specifically-designed-standardised-event-page your hands, body, legs and thoughts that give you access to the first performance of Flee Immediately! Issue 02, Dance and Code / Technology. There after, each performance will be live, temporal, not without errors, unique, and performed within the limits of the stage (browser), the choreography (design) and the memory and movements of your body. It's up to you to explore at your own contra-tempo.

We are opening on the stage (browser) of your choice at 19hour (GMT+2) on the 7th of May 2016. And/or bring your bodies in person to our event in Berlin as well for an extra special chance to dance ...contra-tempo, to dance socially, and to scroll with us in a live performance of the body of the issue:

19h-22h
Abteilung für Alles Andere,
Ackerstraße 18,
Berlin-Mitte
http://www.i-a-m.tk/abteilung-fuer-alles-andere.html
(+after drinks, details to be announced soon)

Starring, in order of appearance:

YOU, the dancers, scrollers, browsers, thinkers, viewers

Act 1
Renee Carmichael
Eleni Papazoglou
Freya Field-Donovan
Hamish MacPherson
Samantha Harvey

Act 2

Liat Berdugo
Phoebe Osborne
Joana Chicau
Holger Heissmeyer
Benoit Maubrey
Verena Hermann
Eri Kassnel
Nicholas Lawrence
Lai Yi Ohlsen

Act 3
Matthew de Kersaint Giraudeau
Cliff Hammett
Matt Lewis
Lisa Erb
Angelina Voskopoulos

Act 4
Susannah E. Haslam
Emilie Giles
Stephan Groß
Maru Mustrieva

Act 5
Oona Doyle

Choreography: Renee Carmichael
Stage Design: Google, Chrome, Safari....

More info about Flee Immediately! and the theme of this issue: www.fleeimmediately.com "

700 Views

0 Kommentare


632 Views

0 Kommentare

Sonntag, 3. April 2016 - 20:26 Uhr

Gävleborg, Schweden

Jedes Jahr im Mai findet das VideoGUD-Festival an 3 Orten in Schweden statt: Gävleborg, Uppsala und Dalarna. Dieses Jahr bin ich dabei! Vom 28.April bis 18. Mai wird meine Videoarbeit Heimat ist anderswo an verschiedenen Plätzen in diesen 3 Orten zu sehen sein.

 

 

 

Hier eine kleine Übersetzung der schwedischen Rezension:

"Mit dem Werk Heimat ist anderswo erforscht Eri Kassnel die schmerzhafte Erfahrung getrennt zu sein von Zusammenhängen und Beziehungen, in denen wir uns wiedererkennen können; der Verlust eines verloren gegangenen Daseins und die Sehnsucht wieder ein Zuhause zu finden. Durch des Fotoalbums archivierten Augenblick können wir uns in die Erinnerung versenken und hoffen, dass uns die geordnete Reihnfolge der Bilder eine aufrichtige Antwort gibt, die mit den wiedererweckten Gefühlen und Sinnenseindrücken übereinstimmt.

 

Aber die Fotografien in Kassnels Werk empfehlen nie einen Weg zurück. In gewisser Weise tragen sie eine tatsächliche Patina und sind verknüpft an einen emotionalen Wert. Aber in noch größerem Ausmaß wurden sie manipuliert um an etwas Wohlbekanntes zu erinnern, jedoch auch Befremdliches oder Vortäuschendes, da die Fotografien aus einem sich bewegenden Auto gemacht wurden. Die Dynamik der Bewegung eröffnet die Möglichkeit sich fort von der Nostalie und ihrer unbewußten Idealisierung zu bewegen, und der Titel des Werkes läßt die Fortsetzung der Suche offen. Vielleicht ist Heimat kein Ort sondern ein sozialer Prozess, in dem wir die Chance erhalten einander kennenzulernen? Vielleicht können wir auf andere Weise nach Hause finden?

 

Eri Kassnel (geb. 1973 in Timisoara, Rumänien) studierte an der Hochschule der Künste in Bern und arbeitet in Diedorf, Deutschland. Mit ihren Installationen, Kollagen, Fotografien und Gestaltungen in unklaren Bildern kehrt sie immer wieder zur Bedeutung der Erinnerung für die  Konstruktion des eigenen Ichs zurück, und wie die Vorstellung über den Ursprung und die Heimat das Leben im Exil beeinflusst." http://www.videogud.se/innehall/28-april-18-maj-eri-kassnel/


Tags: gävleborg video gud art book heimat ist anderswo home is somwhere else 

694 Views

0 Kommentare